ProjektManagement “Skill-ment”

Im Bereich komplexer Projekte

"Suche nicht nach Fehlern, sondern nach Lösungen"

Henry Ford

"Wenn man zwei Wochen in einem komplexen Projekt arbeitet, erkennt man, ob es erfolgreich sein wird oder nicht"

Bill Budge

Die Soft skills sind persönliche Fähigkeiten, die die Beziehungen unter den Menschen bilden und beeinflussen; sie umfassen alle Bereiche (Technik, Finanzwesen, , Gesundheitswesen, u.s.w) und werden sowieso stets im beruflichen oder privaten Leben verwendet. 

Theoretisch sollte man Sie im Unternehmen kontinuerlich weiterentwickeln und verfeinern.

Überraschenderweise werden sie in der Praxis am häufigsten vernachlässigt, weil der Fokus von Trainingsprogramme erstmal auf die "technischen" Hard-Skills gesetzt wird.

IPMA (International Project Management Association) hat 15 Verhaltenskompetenzen als Erfolgsfaktor von guter Projektführung identifiziert, u.a. Ergebnisorientierung, Verhandlungsführung, Leadership/Self-Leadership, Effizienz, Konflikt-und Krisenverwaltung.

“Die verhaltens und kontextabhängige Kompetenzen können in dem IPMA Kompetenzbereich bis zu 60% im Vergleich zu dem 40% der technischen Kompetenzen gewichtet werden“

Wie kann ein Projektmanager diese Kompetenzen am besten entwickeln ?

Mitten im Projekt oder während einer kritischen Projektphase ?

“PM Skill-ment” ist eine in Alkyma-enwickelte Methodologie, die die IPMA Verhaltenskompetenzen des Projektmanagement mit den Coaching Lernmethode verbindet. Somit wird der Projektmanager Leader der Menschen und Manager des Projekts.

Die Methodologie ist massgeschneidert füe jeden Unternehmens- und Projekts-Kontext, auch im internationalen Umfeld. Die wichtigste Elemente sind: Ist-Aufnahme der aktuellen Kompetenzen mit dem Projektsmanagement Rad; die Auswahl der zu entwickelnden Kompetenzen, die die Differenz im Projektsverlauf und in den Projektsergebnissen verursachen werden; Die Planung von einem individuellen Mitarbeiterentwicklungsprogramm:

  1. Schulung und Ausbildung fü technischen und relationalen Kompetenzen (Hard+Soft skills)
  2. Coaching um interne Widerstände, Unsicherheiten, einschränkenden Glaubensätze zu verändern
  3. Feedback, Erfolg und Misserfolg basiertes Lernen
  4. Coaching um besser zu lernen, wie man lernt

mit vollem Respekt für das individuelle Führungstil, die Neigungen und Persönlichkeit des Coachee.

Möchtest du ein Projekt mit uns beginnen?


© Selenia Fornari 2018 - C.F. 02988940215
powered by grillo visual communication (BZ)